Italien

Sizilien

...die größte Insel im Mittelmeer

Nächster Termin: 30.10. - 05.11.2021 (7 Tage)

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Fährüberfahrt von Genua nach Palermo und zurück mit Übernachtung in einer Doppelkabine
  • 1x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel im Raum Palermo
  • 3x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel in Giardini Naxos
  • 4x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1x ganztägige Reiseleitung Ätna/Taormina
  • 1x Weinprobe mit Imbiss am Fuße des Ätna
  • 1x ganztägige Reiseleitung Catania/Syrakus
  • 1x 2-stündige Führung Valle dei Templi Agrigent
  • 1x 5-stündige Führung Palermo/Monreale
  • Kurtaxe

ab 689,00 € 7 Tage
Doppelzimmer DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
30.10. - 05.11.2021 (Sizilien)
7 Tage
Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
689,00 €
30.10. - 05.11.2021 (Sizilien)
7 Tage
Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
749,00 €

Sizilien

...die größte Insel im Mittelmeer

Reiseart
Städte- / Kurz- und Rundreisen
Zielgebiet
Italien
Beschreibung

1.Tag: Anreise von Lindenberg - Lindau nach Italien zum Hafen von Genua. Einschiffung auf Ihre Nachtfähre. Übernachtung an Bord. (Dauer der Fährfahrt ca.20 Std.)

2.Tag: Tagsüber genießen wir die Zeit auf See. Ankunft in Palermo – Ausschiffung und Weiterfahrt zum gebuchten 4-Sterne-Hotel im Raum Palermo. Check-In, Zimmerbezug und Abendessen.

3.Tag: Agrigent und Weiterfahrt nach Giardini Naxos

Freuen Sie sich heute auf Agrigento. Der Anblick gewaltiger Baudenkmäler in mediterraner Kulisse und dem besonderen Licht ist äußerst eindrucksvoll. Die gewaltige Ausdehnung des antiken Bezirks und die prachtvollen Tempelanlagen lassen noch heute die Bedeutung der antiken Stadt erahnen. Die Stadt wird vom griechischen Dichter Pindar als “die schönste Stadt der Sterblichen” bezeichnet. Besonders imposant ist der perfekt erhaltene Concordia-Tempel. Die archäologischen Stätten gehören zum UNESCO Weltkulturerbe.

4.Tag: Ätna und Taormina mit Weinprobe

Heute unternehmen Sie einen Ausflug auf den Ätna, den höchsten aktiven Vulkan Europas. Auf ca. 1.900 m Höhe machen Sie einen Spaziergang zu den Silvestri-Kratern und den Lavaströmen von 1983 und 2001. (Die Weiterfahrt bis ca. 3.000 m Höhe mit Geländebussen ist wetterbedingt und gegen Aufpreis.) Besuch von Taormina, das von einer überwältigenden Kulisse aus Felsen, Gärten und Meer umgeben ist. Das berühmteste Bauwerk Taorminas ist das griechisch-römische Theater, von ihm aus hat man einen spektakulären Ausblick auf das Meer und den Ätna. Entlang der Ätna-Weinstraße zwischen schwarzem Lavagestein, Obst- und Zitrushainen, alten Dörfern voller Aromen und Weinbergen. Dort bietet sich der Besuch einer renommierten Weinkellerei an, um die hervorragenden Ätna-Weine zu verkosten - Vulkanischer Boden verleiht Weinen einen feurigen und intensiven Geschmack.

5.Tag: Catania und Syrakus

Heute lernen Sie die bunte und quirlige Stadt Catania kennen. Denkmäler aus dem Altertum und fantasievolle Barockbauten prägen das Stadtbild. Sie sehen den normannisch-barocken Dom mit dem Elefantenbrunnen, bummeln über die Fischbörse durch malerische Marktgassen zum Staufischen Castello Ursino, sehen das griechische Theater mit dem römischen Odeon und gelangen zur unvollendeten Barockfassade von S. Nicolo. Fahrt nach Syrakus, einer der bedeutendsten Städte der griechischen Antike. Spaziergang durch die verwinkelten Gässchen der Halbinsel Ortigia, der Altstadt Siracusas.

6.Tag: Palermo und Monreale, am Abend Einschiffung

In den Bergen vor Palermo errichteten die Normannen als Zeichen ihres Triumphes über den Islam das Kloster Monreale. Mit seinem Dom mit eindrucksvollen Goldmosaiken und dem anschließenden Kreuzgang (fakultativ)mit 26 Arkaden gehört das Bauwerk zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Siziliens. Die Hauptstadt Siziliens ist eine lebhafte Hafenmetropole. Prunkvolle Paläste wechseln sich ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit Besuch der 4 Canti, (eine monomentale Kreuzung mit vielen Statuen) und den Normannendom mit den Staufengräbern (Eintritt extra). Weiter geht es zur Piazza Pretoria besser bekannt als Schamplatz mit dem gleichnamigen Brunnen, sowie Piazza Bellini wo sich die mittelalterlichen Kirchen Martorana e San Cataldo und Santa Katerina befinden. Der Spaziergang endet am Theater Massimo. Im Anschluss steht Freizeit zur Verfügung, um eventuell die lebhaften Straßenmärkte zu besichtigen, wo man das wahre Leben von Palermo erlebt oder/und einen Cappuccino in einem der zahlreichen Straßencafé zu genießen. Am Abend Einschiffung.

05.11: Nach der Ausschiffung am Nachmittag/Abend in Genua erfolgt die Heimreise zurück ins Allgäu – Eine faszinierende und unvergessliche Reise ist leider zu Ende!