Österreich

Das Tor zur Wachau

Emmersdorf am Donauufer

Nächster Termin: 10.06. - 13.06.2019 (4 Tage)

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel Zum Schwarzen Bären****
  • 3 x 4-Gang-Abendmenü im Rahmen der Halbpension
  • 1 x Ortsrundgang mit der Seniorchefin
  • Glas Wachauer Wein zur Begrüßung
  • 1 x Reiseleitung Waydhofen und Grein
  • 1 x Reiseleitung Donautal
ab 449,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
10.06. - 13.06.2019
4 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
449,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiserücktrittskostenversicherung
19,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
10.06. - 13.06.2019
4 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
524,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiserücktrittskostenversicherung
19,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
Bei Buchung bis 31.01.2019 Sonderpreis ab € 399,00pro Person

Das Tor zur Wachau

Emmersdorf am Donauufer

Reiseart
Städte- / Kurz- und Rundreisen
Zielgebiet
Österreich
Beschreibung

1. Tag: Anreise von Lindenberg - Lindau über München - Salzburg - Mondsee (Mittagspause) - vorbei an Linz nach Emmersdorf ins Hotel Zum Schwarzen Bären****. Am Nachmittag zeigt uns die Senior-Chefin Emmersdorf und wir besichtigen die alte Dorfschmiede sowie einen schönen alten Bauernhof mit Trödel und bäuerlichem Hausrat. Anschließend erwartet uns ein kleiner Spaziergang zur Pfarrkirche. Danach kehren wir ins Hotel zurück. Unser erster Tag in der Wachau klingt bei einem gemütlichen Abendessen aus.

2. Tag: Heute können Sie sich vom Reiz des malerisch im Tal der Ybbs gelegenen Waydhofen mit seinen alten Gassen und den mittelalterlichen Stadtmauerresten überzeugen. Nach dem Besuch der bäuerlichen Volkskundesammlung Piaty fahren wir in das Schifferstädtchen Grein, dem ebenfalls sein mittelalterliches Gepräge erhalten geblieben ist. Das alte Rathaus birgt als besonderes Juwel das älteste Theater Österreichs (1791). Den Ort überragt die Greinburg mit ihrem bezaubernden Arkadenhof. Durch den Strudengau und Nibelungengau fahren wir immer entlang der Donau zurück nach Emmersdorf. Zur Unterhaltung während des Abendessens sorgt die „Hausmusi“.

3. Tag: Der heutige Tag ist ganz dem romantischen Donautal gewidmet.
Nach einer kurzen Fahrt vorbei an Obstbäumen, Weinreben und an malerischen Ortschaften erreichen wir Dürnstein. Ein Bummel durch das verträumte kleine Städtchen führt uns in die bekannte barocke Stiftskirche, durch enge mittelalterliche Gässchen und durch die Weinberge hinauf zur Ruine Dürnstein, von wo wir einen herrlichen Ausblick auf die Donau genießen. Unsere Fahrt führt uns dann weiter nach Krems, eine bezaubernde Stadt deren vorbildlich renovierte Altstadt zu einem Bummel durch enge verwinkelte Gassen und über verträumte Plätze einlädt.
Eine besondere Attraktion ist das Loisium in Langenlois.Hier können Sie Wein schmecken, riechen, hören, sehen und tasten. Er wird zu einem Erlebnis für alle fünf Sinne.
Erster Höhepunkt ist das Besucherzentrum, wenige Schritte davon entfernt beginnt die Reise in die Unterwelt des Weines. Die Kellerwelt bringt Sie mit fantasievollen Inszenierungen dem Geheimnis des Weines näher.


4. Tag: Gleich gegenüber von Emmersdorf wird das Donauufer überragt von dem berühmten Benediktinerstift Melk. Dieser imposante Barockbau, der zahlreiche Kunstschätze birgt, kann heute von uns besichtigt werden. Oder Sie nutzen die Zeit für einen Rundgang durch die engen Gässchen des gleichnamigen Städtchens. Danach Heimreise zurück ins Allgäu.