Italien

Wander-Erlebnisreise Toskana

Nächster Termin: 13.04. - 17.04.2020 (5 Tage)

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel inkl. Frühstück und Abendessen
  • Begrüßungscocktail
  • 3 x ganztägige Reise- und Wanderführer
  • 1 x Picknick mit Spezialitäten und Wein
  • 1 x Capuccino/Espresso in Corotna
  • Bettensteuer
ab 569,00 € 5 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
569,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiserücktrittsversicherung
19,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
569,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiserücktrittsversicherung
19,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
FRÜHBUCHER! Bei Buchung bis 31.01.2020 Sonderpreis ab € 519,00 pro Person

Wander-Erlebnisreise Toskana

Reiseart
Wanderreise
Saison
Frühling 2020
Zielgebiet
Italien
Beschreibung

1. Tag: Anreise von Lindenberg - Lindau in die Toskana nach Chianciano Terme. Unterbringung im 3-Sterne-Hotel mit Abendessen im Hotel.

2. Tag: In der Nähe von Chianciano Terme liegen zwei wunderschöne Städtchen wie Montepulciano und Pienza, die außergewöhnliche Weine und einen hervorragenden Schafskäse hervorgebracht haben. Besichtigung von Montepulcianos Altstadt und Wanderung bis nach Montichiello. In Pienza angelangt (insgesamt 4-5 h, 3 Steigungen von ca. 400 Gesamthöhenmeter) kleine Besichtigung der sogenannten „Idealen Stadt“ von Papst Pius II, der im Schatten des lokalen Kirchturmes das Licht der Welt erblickte. Freizeit in Pienza. Unterwegs Picknick mit Wein. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Vormittags Wanderung von Castellina in Chianti nach Siena mit anschließender Mittagspause. Am Nachmittag geführte Stadtbesichtigung von Siena. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Am Vormittag fahren wir nach Cortona, der ehemaligen Königin unter den Etruskerstädten und besichtigen die wunderbare, mittelalterliche Altstadt, die hinter einem etruskischen Mauernring verborgen liegt. Vom Etruskertor bis hinauf zur Wallfahrtskirche der Heiligen Margherita von Cortona beträgt der Höhenunterschied zwischen der niedrigsten Stelle und der höchsten Stelle von Cortona 150 Höhenmeter. Von der florentinischen Festung genießt man einen wunderbaren Blick über das Chianatal hinüber zu den ehemaligen Vulkanbergen des Amiata und Cetona und manchmal gar bis hin zu den Chiantibergen. Der Wanderweg führt noch weiter hinauf und der Ausblick wird noch

gewaltiger. Vom höchsten Punkt der Wanderstrecke (nahezu 800m ü.d.M.) erscheint selbst Cortona als eine Miniaturstadt. Wir steigen hinab zum Kloster Le Celle, einst einmal eine Einsiedelei, die von Franz von Assisi gegründet wurde. In der stillen Umgebung läßt es sich gut ausruhen. Weiter geht es dann zurück in die lärmende Zivilisation (insgesamt 4h, 420 Höhenmeter). Abschließend machen wir noch einen Abstecher an den Trasimener See bevor wir ins Hotel zurückfahren. Abschiedsabendessen im Hotel.

5. Tag: Heimreise