Venetien - Italiens wohlhabender Nordosten

Treviso Padova-Bassano del Grappa-Prosecco-Weinstraße

Nächster Termin: 30.10. - 03.11.2018 (5 Tage)
  • Busfahrt
  • 4x Übernachtung mit Halbpension in einem 4 Sterne Hotel bei Treviso
  • 1x Picknick mit Wein während des Ausfluges ins Prosecco-Weinanbaugebiet
  • 1x Grappa-Verköstigung in Bassano del Grappa
  • 1x Weinprobe mit kl. Imbiss auf einem Weingut im Raum Treviso
  • 1x ganztägige Reiseführung im Prosecco-Weinanbaugebiet
  • 1x ganztägige Reiseführung Castelfranco-Marostica-Bassano del Grappa
  • 1x ganztägige Reiseführung Treviso-Weingut
ab 477,00 € 5 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
30.10. - 03.11.2018
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
477,00 €
30.10. - 03.11.2018
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
547,00 €

Venetien - Italiens wohlhabender Nordosten

Treviso Padova-Bassano del Grappa-Prosecco-Weinstraße

Einleitung

Venetien oder das Veneto stellt eine von der Natur bevorzugte Region Italiens dar, in welcher von alpine Bergen bis hin zum Meer jede Art der Landschaft vertreten ist. Darüber hinaus ist die Heimat der Veneter reichlich mit Kulturgütern gesegnet. Gutes Essen und hervorragende Weine stellen jeden Gaumen zufrieden. Für die Sinne des Reisenden kann somit gut gesorgt sein, wenn man auf ausgesuchten Routen den Strom der vielen Reisenden zu vermeiden weiß. Einige Landstriche in den Provinven Padua, Venedig und vor allem Treviso bieten dem Besucher ein Gefühl des Eintauchens in eine heile Welt, die sich der Öffentlichkeit bislang entzogen hatte.

Beschreibung

1. Tag: Anreise nach Venetien. Unterkunft in einem familiengeführten Mittelklassehotel zwischen Treviso und Jesolo. Begrüßungscocktail und Abendessen.

2. Tag: Ein landschaftlicher reizvoller Ausflug führt in das Weinanbaugebiet des Prosecco. Die Prosecco-Weinstraße nimmt in Conegliano, einer Kleinstadt, ihren gewundenen Lauf. Auf der Anhöhe von San Pietro di Feletto angelangt, überblickt man einen Großteil der mit grün schimmernden Prosecco-Rebstöcken überzogenen Hügel. Die mittelalterliche Stiftskirche in San Pietro zeigt sich in einem bunten Gewand aus romanisch- byzantinischen bis gotischen Fresken gekleidet. In Soligo legen wir eine gemütliche Kaffeepause ein. Vor der Mittagsstunde erwartet uns die ehemals benediktinische Abtei der Heiligen Maria zu Follina. Die Abteikirche wurde vor einem Jahrhundert restauriert, auch der angrenzende Kreuzgang wurde zu neuem Leben erweckt. Unterwegs Picknick mit Wein. Am Nachmittag führt unsere Fahrt weiterhin durch das Rebenland nach Westen, zunächst durch das Kastaniendorf, um dann letztendlich zum Endziel Valdobbiadene zu gelangen. Die Rückfahrt führt in die Ebene südlich von Treviso. Ein wenig wohlverdiente Erholung geleitet zum Abendessen hin.

3. Tag: Vormittags besichtigen wir Castelfranco Veneto, eine befestigte Stadt mit kunstgeschichtlichem Hintergrund in Sachen Malerei (Giorgione-Haus, Dom) und von einer gut erhaltenen Stadtmauer umgeben, welche das Wahrzeichen von Castelfranco darstellt. Anschließend richtet sich das Augenmerk auf die beiden aus mehrerlei Gründen begehrten Ortschaften in der Provinz von Vicenza: Bassano und Marostica. Die Kleinstadt Marostica wird von Zinnen gekrönten Stadtmauern und einer Torfestung umarmt. Auf dem Hauptplatz kann man ein überdimensional großes Schachbrett treten, auf welchem im September das Historische Schachspiel mit lebensgroßen Figuren abgehalten wird. Zum Ausklang des Ausfluges gelangen wir nach Bassano del Grappa, dessen Zusatzname weniger an den im ersten Weltkrieg stark umkämpften Hausberg erinnert, sondern vielmehr das stark alkoholische Getränk in den Sinn kommen läßt. Damit das

Getränk Grappa die Sinne erweckt, werden wir die Möglichkeit an der historischen Holzbrücke einige Grappasorten zu verköstigen nicht auslassen. Rückkehr in das Hotel für unser Abendessen.

4. Tag: Fahrt nach Treviso, dem gemächlichen und beschaulichen „Lucca des Nordens“. Am Zusammenfluss des Sile und des kleines Cagnan entstand mit der Zeit eine reiche Kunst- und Kulturstadt, deren Würze im Detail liegt: Malerische Hinterhöfe, ruhige, begrünte Winkel zwischen Kanälen und Häuserinseln. Unser gemeinsamer Spaziergang durch die elegante uns belebte Stadt wird Ihnen die Höhepunkte von Treviso näher bringen. Mittagspause und Freizeit. Am Nachmittag suchen wir ein exklusives Weingut in der Nähe von Treviso auf, welches Piave-Wein und einen ganz besonders bekömmlichen Schaumwein erzeugt. Nach der Führung durch die Produktionsstätten nehmen Sie an einer Verköstigung des lokalen Weines teil. Abendessen in unserem Hotel bei Treviso.

5. Tag: Heimreise