Russland und Baltikum

Nächster Termin: 26.04. - 08.05.2018 (13 Tage)
  • 1 x Fährüberfahrt Puttgarden - Rödby
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in Kopenhagen-Ballerup
  • 1 x Fährüberfahrt Helsingborg
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in Stockholm-Globen
  • 1 x Fähreüberfahrt Stockholm - Helsinki
  • 1 x Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie und Frühstück an Bord
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension in St. Petersburg
  • Registrierungssteuer St. Petersburg
  • 3 Std. Stadtführung St. Petersburg
  • Eintritt 1,5 Std. Besichtigung Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer
  • Eintritt 2 Std. Petershof
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in Tallin
  • 3 Std. Stadtführung Riga
  • 1 x Übernachtung mit HP in Riga
  • Besuch Berg der Kreuze
  • Halbtagesführung Kurische Nehrung
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in Klaipeda
  • Stadtrundgang Klaipeda
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in Sensburg
  • 2 Std. Stadtrundgang Thorn
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in Posen
  • 2 Std. Stadtführung Posen
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Berlin
  • Örtliche Reiseleitung Russland, durchgehend ab Vyborg bis Iwangrad
  • Örtliche Reiseleitung Baltikum
ab 1.689,00 € 13 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
26.04. - 08.05.2018
13 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.689,00 €
weitere Leistungen
Optionale Zusatzleistungen
Preis pro Person
Aufpreis 2-Bettkabine außen pro Person
15,00 €
Reiserücktrittsversicherung
19,00 €
Aufpreis Einzelkabine innen
29,00 €
Aufpreis Einzelkabine außen
76,00 €
Konsular- und Bearbeitungsgebühr Russland
95,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
26.04. - 08.05.2018
13 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
2.034,00 €
weitere Leistungen
Optionale Zusatzleistungen
Preis pro Person
Aufpreis 2-Bettkabine außen pro Person
15,00 €
Reiserücktrittsversicherung
19,00 €
Aufpreis Einzelkabine innen
29,00 €
Aufpreis Einzelkabine außen
76,00 €
Konsular- und Bearbeitungsgebühr Russland
95,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Russland und Baltikum

Reiseart
Städtereisen
Beschreibung

1. Tag, Do., 26.04.18        Anreise Kopenhagen

Busfahrt nach Puttgarden auf der Insel Fehmarn. Von hier aus nehmen wir die Fähre ins dänische Rødby. Sie passieren Falster, eine Insel mit rauer Landschaft und die Farø-Brücke und kommen nach Seeland, die eine der grünsten Inseln des Landes ist. Von dort Weiterfahrt nach Kopenhagen. Die Hauptstadt Dänemarks ist die größte Stadt sowie Regierungs- und Parlamentssitz des Königreichs. Hier residiert die königliche Familie.

2. Tag, Fr., 27.04.18        Kopenhagen - Stockholm

Weiterfahrt nach Stockholm. Entlang des Vättersees fahren Sie in das hübsche Städtchen Gränna. Im weiteren Verlauf der Strecke überqueren Sie den berühmten Götakanal und kommen nach Norrköping. Nun ist es nicht mehr weit in die schwedische Hauptstadt: Stockholm ist die größte Stadt Skandinaviens und liegt wunderschön, verteilt auf 14 Inseln, an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee. Sie bietet ihren Besuchern zahlreiche prachtvolle Bauten, interessante Museen und eine sehenswerte Altstadt mit engen Gassen.

3. Tag, Sa., 28.04.18        Stockholm - Helsinki

Vom Fährhafen in Stockholm legt am Spätnachmittag das moderne Fährschiff in Richtung Helsinki ab. Wunderbare Ausblicke bieten sich bei der Fahrt durch das malerische Mosaik aus mehr als 20.000 Schäreninseln - eines der größten Archipele seiner Art weltweit. Kurzer Halt in Mariehamn auf den Aland-Inseln, einer autonomen Region Finnlands.

4. Tag, So., 29.04.18        Helsinki – St. Petersburg

Ankunft in Helsinki. Die finnische Hauptstadt steht für nordische Lebensweise mit einem Hauch östlicher Mystik. Weiterfahrt nach Vyborg, wo wir unsere russische Reiseleitung aufnehmen und richtung St. Petersburg fahren. Abendessen und Übernachtung in St. Petersburg.

5. Tag, Mo., 30.04.18        Stadtführung und Ausflug nach Puschkin

Am Vormittag lernen Sie St.Petersburg bei einer Führung kennen. In seiner Geschichte wurde St. Petersburg als Hauptstadt der Zaren immer weiter ausgebaut, vergrössert und verschönert. So zählt St. Petersburg heute zu den schönsten Städten der Welt. Sie finden hier unzählige Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Winterpalais, die Admiralität, den Gorki-Garten, den Dekabristen-Platz und den Newskj-Prospekt, die Prachtstrasse von St.Petersburg.

Der 25km südlich von St. Peterburg gelegene Vorort Zarskoje Selo "Zarendorf", ist am Nachmittag Ihr Ziel! Zarskoje Selo wurde 1720 als private Sommerresidenz Katharina I, der Frau von Peter I, gegründet. Im Zentrum des weltbekannten Schloss- und Parkensembles liegt das Katharinenschloss. Wie auch Peterhof war Puschkin fast drei Jahre lang (1941 - 1944) von deutschen Truppen besetzt. Die Paläste wurden zerstört; man zerlegte das berühmte Bernsteinzimmer und schaffte es nach Deutschland, wo es zu Kriegsende verloren ging. Anlässlich des Stadtjubiläums 2003 liess man diesen historischen Schatz mit deutscher Hilfe wieder herstellen.  Abendessen und Übernachtung in St. Petersburg

6. Tag, Di., 01.05.18        Ausflug Peterhof

Die Stadt Peterhof (auch Petrodworez genannt), die an der südlichen Küste des Finnischen Meerbusens, etwa 30km von St. Petersburg entfernt liegt, ist dank ihren Palästen und Parks mit den Wasserpielen einer der berühmtesten Vororte von St. Petersburg. Auf rund 800 ha Fläche befinden sich hier 8 Parkanlagen etwa 20 Paläste und Pavillions. Besuch von Monplaisir-Palast, dem schlichten Schlösschen im holländischen Stil, in dem Peter der Grosse sich am liebsten aufhielt. Abendessen und Übernachtung. in St. Petersburg.

7. Tag, Mi., 02.05.18        St. Petersburg - Tallinn

Heute verlassen Sie die russische Metropole und fahren entlang des finnischen Meerbusens nach Tallinn. An der russischen Grenze Iwangorod verabschiedet sich die russische Reisebegleitung und auf der estnischen Seite Narwa erwartet Sie bereits die baltische Reisebegleitung. Weiterfahrt in die estnische Hauptstadt. Abendessen und Übernachtung in Tallin.

8. Tag, Do., 03.05.18        Tallinn - Riga

Schon von fern her eröffnen sich Ihrem Blick die einzigartigen Silhouetten der Stadt, die sich an der Küste der Ostsee ausdehnt. Alte Festungstürme, die in den Himmel emporsteigenden eleganten Kirchturmspitzen der Altstadt, Kranarme des Hafens und Glasprismen des modernen Stadtzentrums - das alles bildet die Hafenstadt Tallinn, die Sie heute kennen lernen. Danach treten Sie die Weiterreise nach Riga an. In Pärnu können Sie einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Pärnu liegt an der nach ihr benannten Bucht. Ein über 3 km langer Sandstrand, das angenehme Meeresklima und die Heil- und Kureinrichtungen begründen den Ruf von Pärnu als Kur- und Badeort. Viele Parkanlagen und Alleen bieten Ihnen eine angenehme Verschnaufpause während des Fahrtages. Nach Ankunft in Riga erwartet Sie eine geführte Stadtbesichtigung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die mittelalterlichen Gässchen der Altstadt und lassen Sie Ihre Seele baumeln. Abendessen und Übernachtung in Riga.

9. Tag, Fr., 04.05.18        Riga – Berg der Kreuze - Klaipeda

Heute setzen Sie Ihre Reise nach Klaipeda fort. Unterwegs können Sie den Berg der Kreuze besuchen. Etwa 17 km nördlich von Siauliai zwischen den Dörfern Domantai und Jurgaiciai erhebt sich am Fluss Kulpe ein Erdhügel, der mit Tausenden von Kreuzen aus allen Materialien bedeckt ist, die sich um ein Bild der Muttergottes scharen. Dieser Platz, der Berg der Kreuze, ist ein nationaler Wallfahrtsort und von hohem symbolischen Wert für das litauische Unabhängigkeitsstreben. Weiterfahrt nach Klaipeda. Von hier aus fahren Sie auf die Kurische Nehrung. Zunächst setzen Sie mit der kleinen Fähre auf den Landzipfel Smyltine über (ca. 10 Minuten Fahrt). Es erwartet Sie hier der längste und sicher einer der schönsten Strände Europas. Eine der ältesten Nehrungsorte ist Schwarzort (Neringa-Juodkrante). Vor Schwarzort liegt der Hexenberg, über den ein Märchenpfad mit vielen kunstvoll geschnitzten Holzfiguren führt. Abendessen und Übernachtung in Klaipeda.

10. Tag, Sa., 05.05.18        Kurische Nehrung - Masuren

Am Vormittag können Sie noch Klaipeda erkunden. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Masuren, auch "Land der tausend Seen" genannt. In eine malerische Landschaft gebetet, verfügen die Seen über abwechslungsreiche Uferlinien und sind ein Paradies für Segler und Angler. Durch Flüsse, Kanäle und Schleusen miteinander verbunden, bilden sie eine Wasserroute für die Binnenschiffahrt und den Wassertourismus.  Abendessen und Übernachtung in Sensburg.

11. Tag, So., 06.05.18        Masuren - Posen

Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen von der Heimat Suleikens. Sie fahren zuerst nach Torun (zu deutsch: Thorn), dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Das historische Altstadtensemble mit seiner originalen mittelalterlichen Anlage wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ihr nächstes Ziel ist Posen. Posens alter Stadtkern entstand im 9. Jahrhundert auf dem Ostufer der Warthe. Abendessen und Übernachtung in Posen.

12. Tag, Mo., 07.05.18        Posen – Raum Berlin

Vormittags weitere Besichtigungen von Posens Sehenswürdigkeiten

Bei der weiteren Fahrt über die polnischen Kleinstadt Swiebodzin (Schwiebus) können sie die größte Jesus-Statue der Welt schon von weitem erkennen. Die 33m hohe Statue des Sohn Gottes ist 3m größer als die bekannte Figur in Rio de Janeiro in Brasilien. Allein die Krone ist 2m hoch. Die über 25m langen Arme breiten sich seitdem auf diesem Hügel über die Bewohner der Stadt aus, die ihre Statue bei einer Messe feierlich weihen ließ. Geplant und durchgesetzt wurde der Bau vom ortsansässigen Pfarrer Zawadzki, der Swiebodzin somit zu einem Pilgerort aller Gläubigen machte. Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung im Raum Berlin. Abendessen und Übernachtung.

13. Tag, Di., 08.05.18        Heimreise