Frankreich

Mit Alpenzügen von Luzern nach Nizza

Nächster Termin: 03.10. - 10.10.2022 (8 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7x Übernachtung in guten 3-Sterne-Hotels
  • inkl. Halbpension
  • Bahnfahrt 2. Klasse mit dem Goldenpass, (Umstieg in Zweisimmen) Interlaken – Montreux
  • Fahrt im Mont Blanc-Express 2. Klasse Martigny – Chamonix
  • Fahrt im kleinen Touristenzug in Chamonix
  • Seilbahnfahrt zur Bastille in Grenoble
  • Fahrt im Mure-Zug zum Belvédère von Monteynard und zurück
  • Fahrt auf der Strecke Train des Pignes 2. Klasse Annot – Nizza
  • Besuch der Gärten der Villa Ephrussi Rothschild auf Cap Ferrat
  • Besuch einer Parfümfabrik in Èze
  • Transfer zum TGV-Bahnhof in Avignon
  • Bahnfahrt mit dem TGV 2. Klasse Avignon – Lyon
ab 1.349,00 € 8 Tage
Doppelzimmer DU/WC, --
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
03.10. - 10.10.2022 (Mit Alpenzügen von Luzern nach Nizza)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC, --
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
1.399,00 € 1.349,00 €

50€ Frühbucher bis 28.02.

03.10. - 10.10.2022 (Mit Alpenzügen von Luzern nach Nizza)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC, --
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
1.669,00 € 1.619,00 €

50€ Frühbucher bis 28.02.

Mit Alpenzügen von Luzern nach Nizza

Reiseart
Städte- / Kurz- und Rundreisen
Zielgebiet
Frankreich
Schweiz
Einleitung

Der Train de la Mure ist wiedereröffnet. Damit bereichern zwei neue Zugfahrten das bunte Programm! Erleben Sie eine Bus-Bahn-Kombination der Superlative durch die Schweiz und die französischen Alpen!

Beschreibung

1.Tag: Anreise in den südlichen Schwarzwald bzw. in den Raum Sarnersee. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Goldenpass-Strecke

Am Vormittag bietet sich ein Besuch, der am Vierwaldstättersee gelegene Stadt Luzern, mit ihrem Wahrzeichen der Kapellbrücke an. Sie ist die älteste Holzbrücke Europas. Weiterfahrt nach Interlaken. Von hier fahren Sie mit dem Goldenpass Express auf einer der schönsten Panoramastrecken der Schweiz über Gstaad an den Genfer See nach Montreux. Bummel durch den mondänen Kurort. Abendessen und Übernachtung im Raum Montreux/Vevey/Martigny.

3.Tag: Chamonix - Grenoble

Heute bringt Sie der Mont Blanc-Express aus dem Wallis in die Hochalpen nach Chamonix, den mondänen Olympiaort von 1928 am Fuß des Mont Blanc. Mit dem kleinen Touristenzug entdecken Sie den Ort. Danach Zeit zum Bummeln. Über Albertville geht es dann nach Grenoble. Hier entdecken Sie die Altstadt und fahren mit der Seilbahn zur spektakulären Vauban-Festung mit ihrem großartigen Panorama. Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Grenoble - La Mure-Zug - La Salette - Gap

Mit dem Mure-Zug geht es nun auf einer der spektakulärsten Bahntrassen der Alpen über sechs Viadukte und durch 18 Tunnel zum Belvédère von Monteynard mit einem atemberaubenden Rundblick über das MatheysineTal mit seinem imposanten Stausee. Am Nachmittag Besuch des international bekannten Marienwallfahrtsortes La Salette. 1846 soll hier die Heilige Maria zwei Schafe hütenden Kindern ein Geheimnis für den Papst anvertraut haben. Anschließend Weiterfahrt nach Gap zum Abendessen und zur Zwischenübernachtung.

5. Tag: Verdon-Canyon - Train des Pignes-Strecke - Nizza

Durch die Seealpen erreichen Sie am Vormittag den Töpferort Moustiers-Sainte-Marie beim Canyon von Verdon. Entlang der Nordseite des Canyons fahren Sie zur Alpenfestung Entrevaux. Bummel durch die historische Innenstadt. Weiter mit dem „Train des Pignes” durch die See–alpen hinab an die Côte d’Azur. Abendessen und Übernachtung im Raum Cannes/Nizza.

6.Tag: Cap Ferrat - Monaco - Èze

Zeitig am Morgen fahren Sie über Nizza und die atemberaubende Küstenstraße zum Cap Ferrat, der mondänen Halbinsel bei Monaco. Besuch der Gärten der Villa Ephrussi Rothschild, eine der schönsten Gartenanlagen der Welt in einmaliger Lage. Von hier aus ist es nicht weit bis nach Monte-Carlo, dessen luxuriöses Spielcasino Treffpunkt der Millionäre aus aller Welt ist. Zuletzt führt Sie Ihr Weg zum mittelalterlichen Wehrdorf Èze. Sie besuchen eine renommierte Parfüm-Manufaktur und können einen Bummel durch die schönen Gassen bis hinauf zum Schloss machen. Rückfahrt in den Raum Cannes/Nizza und Abendessen.

7.Tag: Aix-en-Provence - Avignon - Lyon

Am späten Vormittag erreichen Sie das Städtchen Aix-en-Provence, dessen „Cours Mirabeau” eine der schönsten Alleen Frankreichs ist. Bummeln Sie durch die herrliche lebendige Altstadt. Am Nachmittag machen Sie einen Abstecher in die Papststadt Avignon, dessen Papstpalast eine der mächtigsten Burgen des 14. Jahrhunderts ist. Vom Mittelalter machen Sie einen Sprung in das 21. Jahrhundert. Mit dem französischen Hochgeschwindigkeitszug „TGV Mediterranée” überwinden Sie die 230 km von Avignon nach Lyon in einer Stunde. Hier erwartet Sie Ihr Bus. Abendessen und Zwischenübernachtung in der Seidenweberstadt Lyon.

8.Tag: Nutzen Sie die Gelegenheit und besichtigen Sie Lyon! Besonders sehenswert ist die verwinkelte Altstadt mit ihren „Traboules”, Passagen durch die Innenhöfe von einer Straße zur nächsten, oder machen Sie einen kurzen Abstecher zum Gourmet-Markt Paul Bocuse mit den besten Lebensmitteln der Welt. Danach brechen Sie in Richtung Heimat auf.