Deutschland

Bayrisches Vogtland

Nächster Termin: 18.09. - 22.09.2022 (5 Tage)

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel
  • inkl.Halbpension
  • Begrüßungstrunk
  • 3x Reiseleitung mit Eintritten
ab 549,00 € 5 Tage
Doppelzimmer DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
18.09. - 22.09.2022 (Bayrisches Vogtland)
5 Tage
Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
599,00 € 549,00 €

50€ Frühbucher bis 28.02.

18.09. - 22.09.2022 (Bayrisches Vogtland)
5 Tage
Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
643,00 € 593,00 €

50€ Frühbucher bis 28.02.

Bayrisches Vogtland

Reiseart
Städte- / Kurz- und Rundreisen
Zielgebiet
Deutschland
Beschreibung

1.Tag: Anreise über Nürnberg, Hof nach Plauen. Anschließend sammeln Sie erste Eindrücke bei einem geführten Rundgang durch Plauen (ohne Bus). Im Anschluss an das Abendessen findet im Hotel ein Bildervortrag über das sächsische, thüringische, böhmische und bayrische Vogland statt.

2.Tag: Es wird nach dem Frühstücksbufett die Johanniskirche, die älteste Kirche und auch das älteste Gebäude im sächsischen Vogtland im Zentrum Plauens, besichtigt. Es schließt sich ein Spaziergang an den alten Stadtmauern und ein Besuch des Vogtladmuseums an, welches zu diesem Jubiläum eine Sonderausstellung anbietet. Nachmittags wird die Göltzschtalbrücke, die größte Ziegelsteinbrücke der Welt, besichtigt. Ein Abstecher (Besichtigung von außen) zur besterhaltenen mitteralterlichen Burg in Mylau rundet den Tag ab.

3.Tag: Nach dem reichlichen Frühstücksbüfett fahren die Gäste in das thüringische Vogtland nach Weida zur Osterburg und besichtigen die „Wiege des Vogtlandes“. Im 54 hohen Bergfried läuft ein Video über die Geschichte der Vögte. Nachmittags findet eine Stadtführung in der ehemaligen Residenzstadt Greiz, der Fürsten Reuß älterer Linie, statt. Greiz hat drei Schlösser und einen beeindruckenden Stadtpark mit vielen dendrologischen Besonderheiten.

4.Tag: Bei einer landschaftlich herrlichen Busfahrt durch das Elstergebirge geht es in das böhmische Vogtland. In Eger werden die Gäste nach einem geführten Stadtrundgang die Kaiserpfalz mit der zweistöckigen Kapelle besichtigen. In Eger traten die Vögte als Vertreter der böhmischen Krone auf.

Franzensbad mit der 200 Jahre alten Bäderarchitektur wird nachmittags besucht. Das Streicheln des kleinen Franzels und das Verkosten der Heilquellen ist Pflicht.

5.Tag: Heimreise in die Zustiegsorte.